Donnerstag, 17. Februar 2011

Himbeer-Macarons

Heute möchte ich Euch den Mund mal mit etwas Anderem wässrig machen ...
Vor einem Jahr bin ich in einer "Food-Zeitschrift" auf ein Bild von kunterbuntem Kleingebäck,den sogenannten MACARONS gestoßen.
Dieses Bild sprach mich gleich an und sokam ich drauf, daß ich die irgendwann mal probieren möchte.
Leider gibt es die Macarons nur in edlen Konditoreien und ich habe sie hier in Karlsruhe noch nicht gesichtet.
Aber als wir letzten September in Wien waren, fand ich sie in einer "Hofzuckerbäckerei ".
Sofort habe ich ein paar gekauft und probiert... und war begeistert.
Sie sind richtige "eyecatcher"...
Hier mal ein Foto von professionellen Macarons :

Auf diversen Food-Blogs fand ich dann ein Rezept für diese kleinen Teilchen und habe beschlossen :
"Die möchte ich auch mal selber machen."

Und dieses Jahr habe ich dann zum Valentinstag für meine Lieben (Mann,Kind und beste Freundinnen)
meine ersten Macarons gemacht : HIMBEER-MACARONS.
Sie sind sehr gut gelungen und deshalb brauchte ich ein paar Fotos zum Zeigen.

Sofort entbrannte ein Wettstreit zwischen meinem Mann und meiner Tochter wer wohl das schönere Bild machen würde.
Ich überlasse Euch die Entscheidung - welches Bild gefällt Euch besser?

Und im Übrigen waren sie zwar sehr üppig, aber äußerst köstlich !!!

Kommentare:

Femmy hat gesagt…

Ooohhh they look delicious!!! I discovered them in Paris and just loved them!! never tried to make them but i will now google a recept and try it too!!

bastelcat hat gesagt…

Die habe ich vor kurzem auf einem anderen Blog gesehen und fand sie schon klasse.
Deine Himber-Macarons sehen sehr appetitlich und lecker aus, zum Reinbeißen.
Zu den Fotos würde ich sagen, super Aufnahmen, aber mein Favo wäre das erste.

LG Jutta

Silvia(Barnie) hat gesagt…

Mmmh, die sehen aber lecker aus, gerade für mich als Kuchen-Junkie ;)
Beide Fotos sind klasse, das obere gefällt mir ein kleines bisschen besser.

Monika hat gesagt…

Toll gemacht! Die sind dir ja richtig gut gelungen :-)
Mein Favorit ist auch das erste Foto...
Süße Grüße,
Monika

Steffi hat gesagt…

Hallo Gabi,
die sehen total köstlich aus und lachen einen richtig an. Da haben sich bestimmt jede Menge Leute gefreut :) Ich finde Foto 1 schöner, da sind die Farben auch etwas kräftiger.

Liebe Grüße,
Steffi :)

friemelchen hat gesagt…

Mhhh, die sehen zum anbeissen lecker aus Gabi! Ich habe mir auch schon ein Grundrezept gespeichert, weil ich die auch unbedingt mal ausprobieren will, irgendwann.

Bei den Fotos fällt es mir schwer zu entscheiden, da obere schaut Klasse aus vor allem von den Farben, aber das untere ist so ungewöhnlich und setzt die Macarons schön in Szene auf dem Glas, also ich würde mich für das untere Bild entscheiden ;0) .

Liebe Grüße und ein schönes Wochenende!

Uli

Svenja hat gesagt…

Hallo Gabi,
die sehen wirklich lecker aus. Ich finde deine sehen noch ein bisschen fluffiger und üppiger aus als die vom Profi. Leider sind normalerweise Mandeln drin und deshalb muss ich traurigerweise verzichten :-((
Trotzdem ganz liebe Grüße und guten Appetit!
Svenja

Annchen hat gesagt…

hhmmm, na da läuft einem ja das Wasser im Mund zusammen, sieht super lecker aus!

Schönen Sonntag wünsch ich Dir
Annchen

Willkommen auf meiner Kreativseite. hat gesagt…

Mmmmh da sitzt man echt sabbernd vor dem PC! Die sehen ja echt lecker aus. Ich habe vor Jahren mit meiner Schwester mal bunte Weihnachtsplätzchen gebacken, türkis, lila usw. Sahen auch lustig aus.
Die Fotos gefallen mir beide. Jedes ist auf seine Machart schön.

LG
Renate

johanna hat gesagt…

ich finde auch beide fotos schön, aber bei dem oberen hab ich noch mehr das gefühl, ich könnt gleich reinbeißen! und das würde ich gern, sieht sehr lecker aus!

timetostamp hat gesagt…

Okay, mir gefällt auch das erste Foto mit der Himbeere besser aber wirklich witzig finde ich, dass unter den Stemplern das Macarons-Backen um sich geht. Ihr steckt mich ja richtig an, denn besonders kreativ finde ich ja die Farbvielfalt. Also Hut ab vor diesem Meisterwerk! LG Jasmin

wunschis-GrassLand hat gesagt…

die sehen ja köstlichst aus. gibts da auch ein rezept? da bekommt man gleich lust zum nachmachen :-)
lg antje

Anonym hat gesagt…

Die Sorten sehen sehr lecker und interessant aus!
Welche Hofzuckerbäckerei ist es denn? Demel?
Ich wüsste es unglaublich gern, um mich dort mal durchzuprobieren!