Freitag, 3. Juni 2011

...was Süßes

 Letztes Wochenende hatte mein Neffe Sebastian Firmung und ich hatte ihm zu diesem Ereignis eine Motivtorte versprochen.Das war für mich eine gute Gelegenheit noch ein bisschen Erfahrung zu sammeln, da ich demnächst ein Großprojekt starte...Mehr verrate ich hier noch nicht, denn es könnte sonst in die falschen Ohren kommen.

Unter dem Fondantüberzug versteckte sich eine "Oma Buchholtz-Sachertorte mit einer Yogurettenganachefüllung" - alles äußerst üppig, aber auch lecker.
Nach einem Stück Torte war jeder satt!
Basti hat sich jedenfalls sehr gefreut und ließ es sich nicht nehmen "SEINE" Torte selber anzuschneiden.
Und ich hab mich gefreut, daß sich ein Junge über eine Torte sooo freuen kann.

Kommentare:

Antje hat gesagt…

mmmh - die sieht aber oberlecker aus - ein Glueck kann man nicht in den Computer beissen LOL

bastelcat hat gesagt…

tolle Idee und schaut sehr lecker aus.

LG Jutta

Brigitte hat gesagt…

super torte bei dir ist ein konditor verloren gegangen
liebe grüße aus tirol
brigitte

Elli p.´s Stempelvitrine hat gesagt…

Deine Torte sieht wunderbar aus Gabi. Mir läuft schon das Wasser im Mund zusammen....
LG Sabine

Monika hat gesagt…

Schön schlicht und festlich, gefällt mir sehr die Torte! Und dass ihr nach der Oma mit Füllung satt ward, glaube ich gern ;-)
Süße Grüße,
Monika

Daniela hat gesagt…

Sehr schöne Torte!! Ich wünschte ich hätte ein bisschen von deinem Talent!

lg Dani